Rechtlicher Status gebundener Vermittler

Bei der Erbringung von Finanzdienstleistungen ist der selbstständige Berater als gebundener
Vermittler im Sinne von § 2 Abs. 10 des Kreditwesengesetzes für die Deutsche Apotheker- und Ärztebank tätig. SeineTätigkeit unterliegt in diesem Bereich der Haftung der apoBank. Er ist als gebundener Versicherungsvermittler und mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 4 GewO
in das Register beim DIHK eingetragen. Im Bereich Lebens- und Rentenversicherung bietet er die Produkte der Deutschen Ärzteversicherung und der AXA Lebensversicherung an.

 

Registeradresse: Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V., Breite Straße 29, 10178 Berlin,

Telefon: 0-180-500 585-0 (14 Cent aus dem deutschen Festnetz,

Mobilfunk maximal 42 Cent, jeweils je angefangene Minute)

www.vermittlerregister.info oder www.vermittlerregister.org

 

Schlichtungsstellen:

Gemäß §11 VersVermV und §42 k VVG wenden Sie sich bei Fragen oder Beschwerden bitte an die Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 08 06 32, 10006 Berlin

 

Ombudsmann Private- Kranken und Pflegeversicherung

Kronenstraße 13, 10117 Berlin

 

Es bestehen keine Beteiligungen an Stimmrechten oder dem Kapital des Versicherungs-unternehmens.

 

Für Beschwerden im Zusammenhang mit Finanzdienstleistungen ist zuständig:

Bundesanstalt fürFinanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn

 

Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband der Deutschen Raiffeisen und Volksbanken (BVR), Schellingstraße 4, 10785 Berlin